top of page
11062b_f0cd2b56e86443d68d21b6bc12fe055c_

Nachhaltigkeitsbericht 2023

Das abgelaufene Jahr hatte einige Herausforderungen zu bieten. Es macht uns sehr stolz, dass wir diese mit unserem herausragenden Team gemeistert haben! Dabei konnten wir wie schon 2022 die Anforderungen des Eu-Eco Labels bei Weitem übertreffen.

Überblick

1. Einsparung von Plastik

Massive Reduktion beim Plastikmüll

2. CO2 Abdruck verringert

Erneut tonnenweise CO2 eingespart

3. Sonnenstrom PUR

Die hauseigene PV-Anlage setzt uns unter Strom

AdobeStock_253422655.jpeg
Okto.jpeg
  1. Einsparung von Plastik
4,36 Tonnen weniger Verpackungsmüll [1]

2.163 Liter biotechnologische Reinigungsmittel wurden 2023 verkauft oder verbraucht (eine Steigerung um ca. 30%!!). Das klingt im ersten Moment nach nicht viel, allerdings sind unsere Bioteno-Produkte hoch konzentriert und so ergeben sich daraus unglaubliche 404.600 Liter fertige Reinigungslösung! Konventionelle Reinigungsmittel können nicht in diesem Maße verdünnt werden und verursachen damit ein Vielfaches an Plastikmüll (sowohl bei 1 Liter Flaschen und 10 Liter Kanister).

[1] Konventionelle Reinigungsmittel werden entweder pur oder in einem Mischverhältnis von bis zu 1:100 verwendet. Bioteno-Produkte werden jedoch immer mit bis zu 1:200 verdünnt.

AdobeStock_436329981.jpeg
Mehr als 30.000 Plastiksackerl eingespart [2]

Ins Gewicht fallen auch unsere Abfallbeutel - hier konnten ca. 2 Tonnen Plastik gespart werden! Unsere Bio-Müllsäcke sind aus Maisstärke, lösen sich binnen 42 Tagen auf und sind natürlich zu 100% (mikro-)plastikfrei! Das sind 30.000 Sackerl, die nicht im Meer landen. Und falls doch sind sie sprichwörtliches Fischfutter. Der Verbrauchsrückgang im Vergleich zu 2022 hat einen einfachen Grund:

In Kooperation mit unseren Kunden konnten wir neue Müllentsorgungskonzepte erarbeiten. Konkret wurde die Anzahl der Mülleimer verringert, d.h. die MitarbeiterInnen der Betriebe sammeln den Müll nun größtenteils zentral (z.B. in der Teeküche), damit wurden nochmals ca. eine Tonne an Plastikmüll vermieden!

[2] Die „Biomüllsäcke“ werden nicht nur für den Biomüll verwendet, sondern ersetzen auch zu 95% Plastikmüll-Säcke. Konventionelle Plastiksäcke haben ein Gewicht zwischen 20 und 200gr.

AdobeStock_436329981.jpeg
CO2 neutral.jpeg
2. CO2 Abdruck verringert
20,77 Tonnen CO2-Reduktion durch Elektromobilität [3]

Seit 2022 haben wir insgesamt fünf unserer Fahrzeuge durch Elektroautos ersetzt. Wir beziehen ausschließlich 100%
Öko-Strom, damit entsteht beim Laden keine CO2 Belastung.

[3] 104.513 elektrisch gefahrene Kilometer. Beim KFZ-üblichen durchschnittlichem Dieselverbrauch von 6-8 Liter pro 100km (www.spritmonitor.de) ergibt dies eine Einsparung von 7.048,38 Liter Diesel. Ein Liter Diesel verursacht beim Verbrennen 2,64 kg CO2 (www.klimaneutral-handeln.de). Hinzugerechnet sind 24% CO2-Ausstoß pro Liter Diesel für den Transport von der Ölquelle zur Tankstelle (www.innovationsorigins.com). CO2-Ausstoß pro Liter Diesel: 3,27 kg. Berücksichtigt wurden 10% CO2 für den erhöhten Ausstoß bei der Produktion von E-Autos und Batterien.

16,18 Tonnen CO2-Reduktion durch regionale Partner [4]

Die hohe Konzentration unserer biotechnologischen Reiniger wirkt sich auch positiv auf den CO2 Abdruck aus. Schließlich muss deutlich weniger Energie aufgebracht werden, um die Produkte von Deutschland (dort werden sie produziert) zu uns und in weitere Folge zu unseren Kunden zu bringen. Da auch alle unsere Reinigungsgeräte und -maschinen ausschließlich von deutschen Herstellern stammen (die auch in Deutschland produzieren) entfällt auch der lange Transportweg z.B. aus Asien oder Übersee.

[4] Konventionelle Reiniger haben im Durchschnitt das 16fache Gewicht und haben daher auch den 16fachen CO2 Abdruck. Transportweg InnuScience (Mainz) nach Linz: 1.200km (hin und zurück), ausgestoßenes CO2: 0,8 Tonnen. Auch wenn konventionelle Reiniger regional eingekauft werden (z.B. in Wien) ergibt sich durch die Gewichtsersparnis eine Einsparung um den Faktor 4. CO2 Berechnung erfolgte auf www.klimanko.de. Geräte und Maschinen werden von www.vermop.de bzw. www.sprintus.eu bezogen.

73ab57_819a7598579446ffb7957157f64bf15f_mv2.webp
PV Dach.jpeg
3. Sonnenstrom PUR
41.000 kWh Strom erzeugt!

Seit März 2023 betreiben wir unsere eigene Photovoltaik-Anlage! Wir konnten so über 41.000kWh Strom erzeugen, etwas mehr als 50% haben wir für die Ladung unserer E-Flotte verwendet.

bottom of page